Taube Vegas

Heute ist Las Vegas für viel mehr als nur Glücksspiel bekannt. Die Leute kommen, um spektakuläre Shows zu sehen, in pulsierenden Nachtclubs zu tanzen, in berühmten Restaurants zu speisen und sogar Fahrspaß genießen in einigen der Resorts (und hoch über dem Strip). Trotz all dieser anderen Attraktionen auf dem Tisch wollen viele Touristen immer noch das klassische Erlebnis des Kartenspielens in einem Vegas-Casino genießen.

Vor diesem Hintergrund sehen wir uns hier einige der besten Orte zum Kartenspielen in Sin City an, während wir uns alle anderen Attraktionen ansehen.

1. Schatzinsel

Für Blackjack-Enthusiasten ist Treasure Island eines der besten Casinos auf dem Strip. Die Hauptetage des Casinos hat 28 Blackjack-Tische, was sicherlich auf der hohen Seite liegt. Unter diesen Tischen gibt es auch einige weniger verbreitete Versionen des Spiels. Wie „Double Deck“-Spiele, bei denen Spieler sowohl vor als auch nach dem Teilen verdoppeln können. Die meisten Casinos bieten dies nicht an, was Treasure Island ideal für Blackjack-Liebhaber macht.

Machen Sie sich in der Zwischenzeit keine Sorgen, wenn Sie beim Spielen hungrig werden. Einer der attraktivsten Vorteile, die Treasure Island Spielern bietet, ist eine Reihe großzügiger Comps! Nach vier Stunden Spielen an einem beliebigen Tisch stellt das Haus ein komplettes Buffet für Sie zusammen. Mehr spielen, mehr essen (und trinken).

2. Arie

Es ist kein Geheimnis, dass viele Leute es mögen unterwegs einkaufen. Und sie haben viele gute Optionen in Las Vegas. Das Aria ist in dieser Hinsicht aufgrund seiner legendären Attraktion Shops at Crystals zum attraktivsten Ziel geworden. Touristen können das Einkaufszentrum mit seinen 56 exklusiven Luxusboutiquen erkunden. Darunter Gucci, Cartier, Prada, Hermes und Louis Vuitton, um nur einige zu nennen.

Während dies mehr oder weniger die bestimmenden Merkmale der Arie sind. Das moderne Resort hat sich auch als einer der nobelsten Poker-Locations der Stadt etabliert. Obwohl nicht die Größte. Der Aria-Pokerraum besteht aus 24 Tischen, die in 18 Standardtische und 6 High-Stakes-Optionen unterteilt sind. Die Umgebung ist gehoben, aber ideal für diejenigen, die sich konzentrieren und das eine oder andere Pokerspiel ernst nehmen wollen.

3. Die Orleans

Während die meisten Touristen normalerweise auf die Straßen des Las Vegas Blvd. Es gibt andere Reiseziele, an denen die Einheimischen halb heimlich lieber spielen. Ein typisches Beispiel: The Orleans führte eine Liste der 2021 an die am meisten unterschätzten Poker-Locations in Vegas. Das liegt zumindest teilweise daran, dass vielen Besuchern die zahlreichen Vorteile, die der Veranstaltungsort bietet, nicht bewusst sind.

Zu diesen Angeboten gehören tägliche Turniere mit niedrigen Einsätzen (die vielen Touristen erscheinen werden). Mixed-Games-Verbreitung und eine regelmäßige Abwanderung von Cash-Games zu jeder Zeit. Aufgrund dieser Vorteile und des relativen Mangels an Publikum wählen lokale Spieler oft The Orleans zum Pokern.


4. Trugbild

Mirage ist wohl das ursprüngliche echte Luxus-Resort-Casino des modernen Strips und bekannt für sein tropisches Thema und erstaunliche Vulkanreproduktion. Während der Vulkan leider abschaltet, ist er seit langem für Besucher eines der zuverlässigsten Fototermine des Strips.

Abgesehen von den Attraktionen und der Geschichte hat sich das Mirage aber auch einen guten Ruf unter Kartenspielern erarbeitet, insbesondere unter denen, die sich für Blackjack interessieren. Das Casino verfügt über einen 100,220 Quadratmeter großen Spielbereich und 144 Tische, von denen 51 speziell für Blackjack bestimmt sind. Fügen Sie etwas von einer Regenwaldumgebung hinzu, und es ist einfach ein lustiger Ort zum Spielen.


5. Rio

Ein weiterer Lieblingsort der Einheimischen ist das Rio, da es nicht direkt am Strip liegt. Dies ist ein weltberühmter Pokerort, und das aus gutem Grund. Im Rio fand bis vor kurzem die World Series of Poker statt. Pokerfans und -spieler haben sich wochenlang im Rio versammelt, um die Besten der Besten dabei zu sehen. Jetzt wechselt die WSOP im Jahr 2022 den Austragungsort, aber sie wird ihre Spuren hinterlassen haben; das Rio wird immer als Weltklasse-Pokerspot bekannt sein.

Las Vegas ist eine erstaunliche Stadt, die jedem Touristen so viel zu bieten hat – von Restaurants und Shows über Shopping und Sightseeing bis hin zu Glücksspielen. Für diejenigen, die die grundlegende Erfahrung machen möchten, einige Karten in einem echten Vegas-Casino zu spielen, sind die hier erwähnten Veranstaltungsorte und Kartenräume die Besten der Besten.

Hinterlasse uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Instagram

en English
X